Vorteile von Analyse bis Zukunft

Vorteile von Analyse bis Zukunft

Das A – Z der DOT-Telematik

Was die Lösungen von DOT Telematik bieten und können, ist ebenso vielseitig wie der Nutzen für die unterschiedlichsten Zielgruppen. Hier finden Sie die wichtigsten Fakten – von Analyse bis Zukunft.

Analyse: Stillstandzeiten können analysiert und anhand der Resultate die Warenumläufe optimiert werden.

Anwendungsbereiche: Trackingsysteme: Güterwagen, Container, Trailer, Baumaschinen; Fahrgastinformationssysteme im Personenverkehr (für Bus und Bahn); Mess-, Prüf- und Diagnosesysteme: Mobilfunk (GSM und GSM-R), Netzgüte und Datenübertragung im Eisenbahnbereich.

ATEX: Unsere Ortungsgeräte X-Rayl Solar Pointer sind ATEX-zertifiziert und somit für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen (z.B. auf Kesselwagen) geeignet.

Betreiberwechsel: Durch Verwendung von SIM-Karten ist der Wechsel eines Telekom-Anbieters leicht möglich (keine fix eingebauten Chips).

Datenintegration: in interne EDV-Tools wie SAP möglich, die Schnittstellen können individuell angepasst werden. Die Verteilung der Daten in die jeweilige IT-Landschaft (SAP, E-Frachtbrief, etc.) beschleunigt die interne Akzeptanz und erhöht die Effizienz.

Datensicherheit: Aufgrund zertifizierter Datenverschlüsselung (https) ist höchste Sicherheit gegeben.

Effizienzsteigerung: Durch verringerte Stillstandzeiten und höhere Auslastung steigt die Effizienz signifikant. In der Folge kommt es zu geringeren Kosten.

E-Frachtbriefe: Selbstverständlich können wir Ihre E-Frachtbriefe in unser System integrieren und auf dem Web-Interface für Sie abbilden.

Einsatzgebiete: Güterwaggons, Container, Trailer, Baumaschinen, etc. – auch dort, wo kein Strom vorhanden ist.

Fahrgastinformationssysteme: Besseres Service für Passagiere, z. B. durch Fahrplan in Echtzeit, Estimated Time of Arrival und Unterhaltungsangebote.

Geofencing: Es erfolgt eine Benachrichtigung per E-Mail oder SMS, wenn ein definierter Bereich – z. B. eine Be- oder Entladestation, ein Grenzbahnhof usw. – befahren oder verlassen wird. Durch Geofencing-Informationen können Beladungs- und Entladungsprozesse optimiert werden.

Hardware: Sie ist besonders robust ausgeführt, für den Schienengüterverkehr konzipiert, in Österreich gefertigt und vandalismusgeschützt.

Informationsvorsprung: Wenn man weiß, wann die verfolgten Güter wo sein werden, kann man sich besser darauf vorbereiten (z. B. durch sofortige Abholung Lagerkosten vermeiden).

Intervalle für Positionsermittlung:  Sie sind von minütlich bis zu einmal am Tag oder noch seltener ganz individuell einstellbar.

Kundenzufriedenheit: Das Erfassen von Pünktlichkeit und Estimated Time of Arrival erhöht die Kundenzufriedenheit, sowohl im Güterwagenbereich als auch im Personenverkehr bei Fahrgastinformationssystemen.

Laufleistungs-Messung: Elektronische Laufleistungserfassung durch Positionsverfolgung ersetzt das aufwändige Ablesen von Achssensoren und vermeidet Fehler durch manuelle Dateneingabe. Durch die präzise Messung werden Serviceintervalle besser planbar. Die Sicherheit steigt durch korrekt gewartete Waggons.

Lebensdauer: Sie ist dank ausgefeilter Solartechnik und robustem Gehäuse unbeschränkt.

Map-Matching: Positionsdaten werden mittels GPS laufend erfasst; durch Map-Matching werden die zurückgelegten Strecken mit Kartenmaterial abgeglichen, daraus die Blick-Kontakte ermittelt und in der Werbebranche ausgewertet.

Montage: Sie ist einfach und in wenigen Minuten durchführbar. Es ist keine Verkabelung notwendig.

Patent: Das GPS-Ortungssystem von DOT Telematik ist patentiert.

Planungssicherheit: Bessere Kontrolle und Planbarkeit von Abläufen steigern sowohl die Effizienz als auch die Kundenzufriedenheit.

Positionsverfolgung: Der X-Rayl-Pointer ermöglicht laufende Positionsverfolgung in kundenspezifischen Intervallen. 

Programmierung: Individuell „over the air“ mittels Fernübertragung programmierbar. Das gilt auch für Geofencing-Zonen.

Qualität: Lösungen von DOT Telematik werden zu 100 % in Österreich entwickelt und hergestellt. Sie sind seit 2003 erfolgreich im Einsatz.

Sicherheit: Die Diebstahlbekämpfung mittels Türsensoren reduziert den Schwund und erlaubt eine Kostenreduktion von bis zu 30 %. Die Sicherheit steigt durch korrekt gewartete Waggons, da aufgrund der Laufleistungsmessung kein Serviceintervall versäumt wird.

Solarbetrieb: Durch den Solarbetrieb der Lösungen entfallen Batteriewechsel.

Standzeiten: Bei langen Standzeiten ist ein Ortsnachweis möglich.

Statistikauswertungen: Die Analyse von Logistikprozessen verbessert langfristig die Produktqualität.

Transparenz: Lösungen von DOT Telematik bieten maximale Transparenz.

Waggonzustand: Die Fahrgastinformationssysteme sind mit Sensoren gekoppelt, die den Waggonzustand überwachen. Defekte WC’s und Unregelmäßigkeiten bei Heizungs-/Klimaanlagen werden sofort an zentrale Stellen gemeldet. Von dort kann sofort die Reparatur veranlasst werden.

Wartungsfreiheit: Dank Solarpanel ist kein Batteriewechsel nötig. Die robusten Gehäuse machen die Wartung überflüssig.

Web-Interface: Der Datenzugriff ist über das Web-Interface von überall mit Kundenlogin und Passwort möglich. Es ist auch für Smartphones und i-pads optimiert.

Weltweit: Der Einsatz der Lösungen von DOT Telematik ist weltweit möglich.

Zukunft: Das systematische Erfassen der Umläufe schafft die Basis für zukünftige Effizienzsteigerungen.