• LM-ED: Kessel-Beheizungsanalyse
LM-ED: Kessel-Beheizungsanalyse

LM-ED: Kessel-Beheizungsanalyse

Beheizungsstart und Ende können für z.B. für die Verrechnung automatisiert erfasst werden.

Tankcontainer werden verwendet um unterschiedliche flüssige Stoffe zu transportieren. Bei manchen dieser Stoffe muss sich deren Temperatur innerhalb von vorgegebenen Grenzen befinden. Um dies zu bewerkstelligen, müssen Tankcontainer z.B. beheizt werden. Dies erfolgt mit Hilfe einer Rohrleitung, die im Inneren des Tankcontainer verläuft und in die warmes Wasser oder heißer Dampf gepumpt wird. Da dieser Vorgang mit Kosten verbunden ist und auch abgerechnet wird, ist es von Vorteil den genauen Start, die Temperatur des Heizmediums sowie das Ende der Beheizung zu erfassen. Dies ist mit dem gegenständlichen Leistungsmerkmal möglich. Dazu wird eine Sensor-Box auf eine eigens dafür entwickelte Vorrichtung geschraubt und direkt auf der Dampf- oder Wasserleitung angebracht. Eine Gradientenerkennung erkennt mit großer Präzision den Beginn und das Ende des Heizvorganges und nimmt das Temperturprofil auf. Dieses kann in weiterer Folge im Web-Portal DOT-Link eingesehen und weiterverwendet werden.